FACHBEIRAT

Fachbeirat der SEACON

Der Fachbeirat bewertet die eingereichten Vorträge und stellt auf dieser Grundlage ein spannendes Programm zusammen. Jahr für Jahr wird so ein attraktives Programm gestaltet - von Anwendern für Anwender!

Sven Günther

it-agile GmbH

Sven Günther ist Jahrgang 1971. Seine berufliche Laufbahn begann er mit der Entwicklung und Reparatur elektronischer Baugruppen. Er studierte an der Fachhochschule Brandenburg Informatik mit den Schwerpunkten Softwareentwicklung und Mikroprozessortechnik. Mehr als 20 Jahren entwickelte Sven Software mit Java und C-Sprachen sowohl im Enterprise-Umfeld als auch für mobile Geräte. Agile Entwicklungsmethoden hat er 2007 für sich entdeckt und ist seit dem begeistert von ihnen. Mit besonderem Interesse verfolgt und gestaltet er die Entwicklung von Kanban und hilft Unternehmen dabei, mit Kanban ihre Entwicklungsprozesse zu verbessern. Nach einem anstrengenden Arbeitstag sucht Sven Entspannung in der Fotografie oder beim Klavierspielen.

Dr. Carola Lilienthal

WPS Workplace Solutions

Carola Lilienthal ist Mitglied der Geschäftsleitung der WPS Workplace Solutions. Sie hat an der Universität Hamburg studiert und dort über "Komplexität von Softwarearchitekturen" promoviert. Seit 1995 berät Dr. Lilienthal Kunden im Bereich IT-Strategie, Migration von IT-Landschaften, Softwarearchitektur, Qualitätssicherung und agiler Software-Entwicklung. In regelmäßigen Abständen gibt Dr. Lilienthal ihr Wissen in Vorlesungen an Studierende und in Schulungen an die Teilnehmer weiter.

 

 

Frank Düsterbeck

HEC GmbH

Frank Düsterbeck als Berater bei der HEC GmbH tätig.
Kern seiner Arbeit ist die Qualifizierung und Beratung von Entscheidern und Entwicklern in den Bereichen Projekt-, Test- und Anforderungsmanagement mit dem Fokus auf den Einsatz agiler IT-Verfahren und -Methoden. Frank ist Trainer der HEC Software-Akademie sowie Sprecher auf unterschiedlichen Konferenzen und Veranstaltungen. Weiterhin doziert er an Hochschulen im Bremer Umland.

Dr.-Ing. Stefan Link

FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH

Er ist promovierter Informatiker, Jahrgang 1978, Wahlhamburger, verheiratet, 2 Kinder, versteht sich als Digital Native, Servant Leader und Enabler von Netzorganisationen. Aktuell zeichnet er als CTO bei der FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH für die agile Transformation des Unternehmens verantwortlich. Zuvor trieb er als COO der Bauer Xcel Media in Deutschland den Umbau der Organisation sowie der vorhandenen technischen Gesamtarchitektur hin zu einer agilen Organisation voran. In weiteren Stationen als CTO, etwa bei der Mondia Media Group GmbH aus dem Bertelsmannumfeld, verantwortete er strategische Großprojekte wie etwa den Musik-Streaming-Dienst Ampya für Pro7/Sat1 (heute von Deezer übernommen) oder auch das vollständige IT-Outsourcing für die großen Telko-Unternehmen wie Vodafone oder o2. Sein persönliches Steckenpferd ist die technische und organisatorische Begleitung von Unternehmen und deren Teams bei deren digitalen und/oder agilen Transformation.

Sven Jänicke

ZEISS Digital Innovation

Sven Jänicke ist studierter Wirtschaftsingenieur, Jahrgang 1983 und gebürtiger Dresdner. Er begann seine Karriere als Business Analyst und Projektleiter, wobei er unter anderem Großprojekte wie z.B. die IT-seitigen Trennung eines Halbleiterunternehmens verantwortet. Darüber hinaus bewegt er sich projektseitig im Handel, der Automobilindustrie und im Healthcare-Sektor. 2013 stieg er ins strategische Management der ZEISS Digital Innovation (ehem. Saxonia Systems AG) auf und übernahm den Geschäftsbereich für die Microsoft-Entwicklung. Heute vertritt er als Sales and Business Development Manager das gesamte Individualentwicklungsportfolio der ZEISS Digital Innovation nach draußen und ist deutschlandweit unterwegs. In seiner aktuellen Rolle begleitet er viele Unternehmen entlang neuer Geschäftsansätze und Digitalisierungsvorhaben.

Thorsten Rahlf

Holisticon AG

Thorsten Rahlf, Jahrgang 74 und Kieler Sprotte, ist als Berater mit einer vertrieblichen Affinität bei der Holisticon im Einsatz. Seine Stärken liegen im kommunikativen Umgang mit der IT-Abteilung und der Einbindung des Fachbereichs im Projektkontext.
BWL-Studium, Zwischenstation bei einer Internetauktionsplattform und einem E-Commerce Startup, gefolgt von einer 12-jährigen Selbstständigkeit. Das sind die Stationen die Thorsten vor der Holisticon bereist hat. Seit 2016 bei der Holisticon und beschäftigt sich dort mit den Themen der agilen Softwareentwicklung, Geschäftsprozessautomation, UI/UX, Apps und Smart Data.