SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

SEACON 2020

software engineering + architecture conference

Hyperion Hotel, Hamburg

Code of Conduct

Code of Conduct

Alle MitarbeiterInnen bei SIGS DATACOM stehen dafür ein, dass alle SIGS DATACOM Konferenzen, Seminare, Event Partner- oder Roundtable-Veranstaltungen für alle Teilnehmer, egal ob zahlende Teilnehmer, kostenfreie Teilnehmer, Sprecher, Aussteller/Sponsoren, Studenten, freiwillige Helfer immer in konstruktiver, produktiver und nachhaltiger Atmosphäre, durchgeführt werden. Bitte beachten Sie, dass wir immer, wenn wir von „Teilnehmer“ und „Mitarbeiter“ im Verhaltenskodex sprechen, alle verschiedenen Personengruppen gemeint sind. 

Wir gehen immer davon aus, dass alle Teilnehmer zu unseren Veranstaltungen mit den besten Absichten anreisen und selbstverständlich die Bedürfnisse aller anderen Teilnehmern respektieren. Es ist nicht unsere Absicht, den Teilnehmern Vorschriften zu machen, wie sie sich verhalten sollen. Wir setzen voraus, dass alle Teilnehmer bei allen Veranstaltungen, die sie besuchen und insbesondere auch bei allen SIGS DATACOM-Veranstaltungen, sich vor Ort korrekt verhalten. 

Unterstützen Sie uns bitte, dass jede SIGS DATACOM-Veranstaltung ein Ort ist, an dem alle Teilnehmer, unabhängig von ihrer Rasse, ihrer Volkszugehörigkeit, ihres Geschlechts, ihrer Religion, ihren sexuellen Orientierungen, ihrer möglichen Handicaps oder ihrer Persönlichkeit, willkommen sind und respektiert werden. 

Wir begrüßen es ausdrücklich, wenn sich bei SIGS DATACOM-Veranstaltungen, jeder Teilnehmer auf die Abläufe der Konferenz konzentrieren kann und die von uns angebotenen Networking-Möglichkeiten, insbesondere das gegenseitige persönliche Kennenlernen, im Mittelpunkt des Konferenzbesuches stehen. Jegliche Art von Belästigung von unseren Teilnehmern, egal ob im persönlichen Gespräch oder online im Rahmen von Foren, Blogs, etc., werden wir nicht tolerieren. 

Alle Formen von Belästigungen, die aggressive Kommentare, verbale Drohungen oder Forderungen beinhalten wie z.B. explizite diskriminierende Bilder, sind auf unseren Veranstaltungen unerwünscht. Jegliche Form der Einschüchterung, Belästigung, unerwünschten Fotografien auf unseren Konferenzen sowie unerwünschte Körperkontakte oder sexuelle Belästigungen, sind strikt verboten. 

Bitte respektieren Sie, dass sexistische, rassistische oder andere Witze, in denen Minderheiten erwähnt werden von anderen Besuchern der Konferenz als unpassend empfunden werden können. Unverhältnismäßiges Fluchen, Beleidigungen sowie diskriminierende Witze sind unerwünscht. Respektieren Sie bitte die Bedürfnisse aller Teilnehmer unserer Konferenzen. 

Wir erwarten, dass alle Teilnehmer unseren Verhaltenskodex während der Konferenz jederzeit respektieren. Das betrifft ebenso alle Veranstaltungen, die in Verbindung mit unseren Konferenzen, außerhalb des eigentlichen Konferenzortes, durchgeführt werden. Weiterhin betrifft dies auch alle Aktivitäten in unseren Online Communities sowie alle Social Media Aktivitäten wie Twitter, Xing, LinkedIn, Facebook, etc. 

Sollten Teilnehmer aufgefordert werden, ihr unakzeptables Verhalten, z.B. Belästigungen zu beenden, erwarten wir, dass dieser Aufforderung sofort Folge geleistet wird. Alle Teilnehmer, die unseren Verhaltenskodex nicht respektieren, werden sofort von der Konferenz ausgeschlossen, ohne Anrecht auf Erstattung der Teilnahmegebühren. 

Weiterhin behält sich SIGS DATACOM vor, diese Teilnehmer in der Zukunft von weiteren SIGS DATACOM-Veranstaltungen auszuschließen. 

Für konkrete Beschwerden, bitten wir Sie sofort Mitarbeiter von SIGS DATACOM vor Ort zu unterrichten, die sich dann gerne um Ihr Anliegen kümmern. Alternativ bitten wir Sie umgehend Viktor Paland, Prokurist bei SIGS DATACOM, viktor.paland(at)sigs-datacom.de , zu informieren. 

Wir danken allen Teilnehmern unserer Veranstaltungen, auf allen SIGS DATACOM-Veranstaltungen alle Teilnehmer mit Respekt zu behandeln und dass ein konstruktiver Umgang miteinander selbstverständlich ist. 

Unser Verhaltenskodex ist nicht allumfassend. Wir möchten kein Regelwerk aufstellen, sondern wir appellieren an den Geist der Kooperation, der für unsere verschiedenen Zielgruppen charakteristisch ist. Es ist nicht unsere Absicht, Verhaltensregeln für alle möglichen theoretischen Fälle aufzuführen, vielmehr möchten wir den Geist der Kooperation unserer verschiedenen Zielgruppen fördern und setzen voraus, dass sich alle Teilnehmer unserer Konferenzen mit dem entsprechenden Respekt behandeln. 

Wir erwarten, dass alle Teilnehmer diesen Verhaltenskodex respektieren und wir gehen davon aus, dass ein respektvoller Umgang miteinander selbstverständlich ist. 

Sollten Sie weitere spezifische Punkte von Ihrer Seite mit uns als Veranstalter entweder vor, während oder nach der Konferenz besprechen wollen, bitten wir Sie Viktor Paland, Prokurist bei SIGS DATACOM viktor.paland(at)sigs-datacom.de zu kontaktieren. 

An dieser Stelle bedanken wir uns ausdrücklich bei den Kollegen und Kolleginnen der Lean Startup und der JS Konferenzen, da der Verhaltenskodex dieser 2 Konferenzen als Vorlage bei SIGS DATACOM verwendet wurde.