SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

SEACON 2020

software engineering + architecture conference

Hyperion Hotel, Hamburg

Sessiondetails

Vortrag: Fr 2.2
Datum: Fr, 05.06.2020
Uhrzeit: 09:55 - 10:40
cart

Domain Driven Design mit Relationalen Datenbanken

Uhrzeit: 09:55 - 10:40
Vortrag: Fr 2.2

 

Domain Driven Design (DDD) führt die Konzepte Aggregate, Aggregateroot und Repository ein. Wenn man diese Konzepte ernst nimmt stellt man fest, dass viele Dinge, die man sich im Kampf in der Arbeit mit JPA angewöhnt hat nicht wirklich akzeptabel sind. Mehr noch, es werden sogar ganze Features von JPA überflüssig oder zumindest wesentlich weniger wichtig.

In diesem Vortrag stelle ich vor welche Auswirkungen DDD auf ein Objekt Modell hat, und wie dies massiv die Komplexität reduziert. Wir werden sehen, wie es Integrationstests vereinfacht und ganze Kategorien von Fehlern vermeidet, die aktuell in sehr vielen Datenbankanwendungen vorhanden sind.

Diese Designentscheidungen eröffnen schließlich auch noch die Möglichkeit über die Vor- und Nachteile von Foreignkeys nach zu denken um diese gezielter und bewusster einsetzen zu können.

Zielpublikum: Architekten, erfahrene Entwickler
Voraussetzungen: Erfahrung mit Objektrelationalen Mappern (z.B. JPA/Hibernate)
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten