SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

SEACON 2019

software engineering + architecture

Hyperion Hotel, Hamburg: 23.-24. Mai 2019

Sessiondetails

Vortrag: Do 4.3
Datum: Do, 08.02.2018
Uhrzeit: 14:30 - 15:30
cart

Von einem, der auszog, coole Mitarbeiter für ein langweiliges Unternehmen zu rekrutieren ...

Uhrzeit: 14:30 - 15:30
Vortrag: Do 4.3

 

Nein, ich finde unser Unternehmen nicht langweilig – ja, ich arbeite für die IT einer Bank …
Aber versuchen Sie mal, coole und innovative IT-Mitarbeiter für eine Bank zu finden.
Ganz schnell stehen da Attribute wie steif, spießig, konservativ oder sogar rückständig im Raum. Wer will da schon hin, wenn man sich seinen Job aussuchen kann und coole Start-ups und Internet-Firmen locken?
Kennen Sie das, wenn das Bewerbungsgespräch plötzlich andersherum verläuft?
Wir zeigen einen (unseren) Weg aus dem Dilemma, was dieser Change für das Unternehmen bedeutet.

Zielpublikum: Manager, Entscheider, Projektleiter, HR-Mitarbeiter
Voraussetzungen: keine besonderen, agile Grundkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht Bedingung
Schwierigkeitsgrad: Anfänger

Extended Abstract
Dieser interaktive Vortrag erzählt davon, wie wir uns als Firma und ganz besonders als IT-Abteilung gewandelt haben (noch wandeln), damit wir einerseits im gewandelten Markt auch weiterhin noch bestehen können und andererseits auch die Menschen an Bord bekommen, die gemeinsam mit uns die Firma weiterentwickeln. Das bedeutet einen Change-Prozess für unsere IT und auch für das Unternehmen, der noch längst nicht abgeschlossen ist. Genau darüber möchte ich mit Ihnen ins Gespräch kommen.
Ein agiler Change bedeutet in der Regel auch eine Revolution in der Unternehmenskultur. Starre Hierarchien und feste Strukturen und eine lange Historie ("... das haben wir schon immer so gemacht ...") stehen auf einmal selbstverantworteten, cross-funktionalen Teams, einer neuen Fehlerkultur ("Inspect and adapt") und einem ganz anderen Arbeitsstil gegenüber (Werte- statt Budget-orientiert, Time-to-Market statt Auslastungs- und Kosten-optimiert).
Dieser Vortrag, immer wieder unterbrochen von kurzen Diskussionen, gibt einen Einstieg in unseren Weg in einen agilen Change und was das für die Mitarbeiterführung und Mitarbeiter-Recruitierung bedeutet. Er berichtet von unseren und anderen Erfahrungen mit einer agilen Transition im eher konservativen Umfeld.
Was lässt sich in der Regel gut umsetzen, welche Widerstände haben wir vorgefunden und wann und wo sind wir eher gescheitert?
Wie hat sich das Denken und Handeln unserer Führungskräfte verändert? Oder wie sollte es sich verändern? Welche Rolle spielt die HR-Abteilung?
Was sind die Erfahrungen der Teilnehmer? Es wird einige Feedback-Runden und Diskussionen innerhalb des Vortrags geben, in denen wir in kleinen Gruppen gemeinsam über unsere Erfahrungen und unsere Einschätzungen diskutieren werden.