SIGS DATACOM Fachinformationen für IT-Professionals

SEACON 2017

Sprint zur Höchstleistung - Dynamisch auf Entwicklungen reagieren

Radisson Blu Hotel, Hamburg: 11.-12. Mai 2017

Sprint zur Höchstleistung

Dynamisch auf Entwicklungen reagieren

Der Fachbeirat der SEACON 2017:

Der unabhängige Fachbeirat wählt nach eingehender Prüfung die Vorträge aus und entscheidet, welche Sprecher und Themen ins Programm der SEACON aufgenommen werden.

Der Fachbeirat setzt sich aus folgenden zusammen:

Jochen Meyer ist chief networking officer (CNO) bei der Holisticon AG und Gründer von naptime.network. Nach seinem Studium der techn. Informatik ist er seit mehr als 20 Jahren als Vollblut-Netzwerker und Software-Engineer. Seine aktuellen Themenschwerpunkte sind Agile Transition, BPM/SOA, Softwarearchitekturen und Organisationsentwicklung.

 

Henning Wolf ist Geschäftsführer der it-agile GmbH. Er verfügt über langjährige Erfahrung aus agilen Softwareprojekten (eXtreme Programming, Scrum, FDD) als Entwickler, Projektleiter und Berater. Henning Wolf hilft Unternehmen und Organisationen agile Methoden erfolgreich einzuführen.

 

 

Dr. Carola Lilienthal ist Mitglied der Geschäftsleitung der WPS Workplace Solutions . Sie hat an der Universität Hamburg studiert und dort über "Komplexität von Softwarearchitekturen" promoviert. Seit 1995 berät Dr. Lilienthal Kunden im Bereich IT-Strategie, Migration von IT-Landschaften, Softwarearchitektur, Qualitätssicherung und agiler Software-Entwicklung. In regelmäßigen Abständen gibt Dr. Lilienthal ihr Wissen in Vorlesungen an Studierende und in Schulungen an die Teilnehmer weiter.

 

Frank Düsterbeck ist als Berater bei der HEC GmbH tätig. Kern seiner Arbeit ist die Qualifizierung und Beratung von Entscheidern und Entwicklern in den Bereichen Projekt-, Test- und Anforderungsmanagement mit dem Fokus auf den Einsatz agiler IT-Verfahren und -Methoden. Frank ist Trainer der HEC Software-Akademie sowie Sprecher auf unterschiedlichen Konferenzen und Veranstaltungen. Weiterhin doziert er an Hochschulen im Bremer Umland.

 

Dr.-Ing. Stefan Link, promovierter Informatiker, Jahrgang 1978, Wahlhamburger, verheiratet, 2 Kinder, versteht sich als Digital Native, Servant Leader und Enabler von Netzorganisationen. Aktuell zeichnet er als CTO bei der FFG FINANZCHECK Finanzportale GmbH für die agile Transformation des Unternehmens verantwortlich. Zuvor trieb er als COO der Bauer Xcel Media in Deutschland den Umbau der Organisation sowie der vorhandenen technischen Gesamtarchitektur hin zu einer agilen Organisation voran. In weiteren Stationen als CTO, etwa bei der Mondia Media Group GmbH aus dem Bertelsmannumfeld, verantwortete er strategische Großprojekte wie etwa den Musik-Streaming-Dienst Ampya für Pro7/Sat1 (heute von Deezer übernommen) oder auch das vollständige IT-Outsourcing für die großen Telko-Unternehmen wie Vodafone oder o2. Sein persönliches Steckenpferd ist die technische und organisatorische Begleitung von Unternehmen und deren Teams bei deren digitalen und/oder agilen Transformation.

Dirk-Andrew Heil 1965 geboren, verheiratet, 2 Kinder. Ausbildung zum Math.-Techn. Assistenten, Diplom-Informatiker und Telekommunikationsmanager. Zertifizierungen u.a. in den Bereichen ITIL und TISP. Seit 2002 bei der heute ISS Software GmbH, vormals Mummert ISS GmbH, als Prokurist beschäftigt. Zuvor rund 12 Jahre bei der DKV AG, Köln in verschiedenen Funktionen der Anwendungsentwicklung tätig.
Aktuelles Aufgabenzentrum: Als Bereichsleiter Bereich VT/Versicherungstechnik (Produktpalette um „winsure“) verantwortet er das gesamte Delivery-Aufgabenspektrum (Produktentwicklung/-wartung/-Einführungsprojekte nebst Personalverantwortung). Als Bereichsleiter PMI (Prozesse/Methoden/Infrastruktur) ist er ergänzend insb. für den gesamten Themenkomplex SW-Methoden- und Prozesse, Infrastrukturfragestellungen sowie Compliancethemen unternehmensübergreifend verantwortlich. In seiner ergänzenden Rolle als bDSB (betriebl. Datenschutzbeauftragrter) achtet er für die ISS Software GmbH zudem auf die Einhaltung aller datenschutzrechtlichen Anforderungen.
Fachl. Interessenschwerpunkte: SW-Methodik/Vorgehensmodelle (insb. agile Varianten), Anwendungsentwicklung im Allgemeinen und Speziellen, Cloud-Modelle, Security, Compliance-Themen, Fragen der Motivation und Personalführung.